Modelle

Immer passend.

Systemtheorie, Konstruktivismus und das Prinzip Selbstverantwortung bieten den Rahmen für alle theoretischen Modelle, die in meinen Beratungsleistungen, Prozessgestaltungen, Trainingsdesigns und Interventionen im Beratungsprozess eingesetzt werden.

Eine Vielzahl nützlicher Modelle werden zusätzlich zu individuell entworfenen Beratungs-Modellen und Schaubildern als ergänzende Hilfen eingesetzt, so z.B. 

  • Ergebnis- und prozessorientierte Zielvereinbarungen
  • Situatives Führen (nach Hersey und Blanchard)
  • Motivation und Motivierung 
  • Kollegiale Beratung (Reflecting Team, Aufstellungen)
  • Einzelcoaching
  • Teamentwicklungsuhr (B. Tuckmann)
  • 4 Seiten einer Nachricht (S. von Thun)
  • Rollenansatz (M. Belbin)
  • Eisbergmodell (P. Watzlawick)
  • Das Johari Fenster (J. Luft, H. Ingham)
... und weitere Modelle, die gerne nach vorherigem Abgleich mit Ihnen eingesetzt werden.


Was ist Ihr Wunschziel? Sprechen Sie mit mir! oder senden Sie mir eine E-Mail unter info@kahrs-beratung.de oder auch telefonisch 0421-6996034.